Windstärke

Beaufort
m/s km/h kts mph Bezeichnung
0
0-0,2 <1 <1 <1 still
1
0,3-1,5 1-5 1-3 1-3 leiser Zug
2
1,6-3,3 6-11 4-6 4-7 leichte Brise
3
3,4-5,4 12-19 7-10 8-12 schwache Brise
4
5,5-7,9 20-28 11-16 13-18 mäßige Brise
5
8,0-10,7 29-38

17-21

19-24 frische Brise
6
10,8-13,8 39-49 22-27 25-31 starker Wind
7
13,9-17,1 50-61 28-33 32-38 steifer Wind
8
17,2-20,7 62-74 34-40 39-46 stürmischer Wind
9
20,8-24,4 75-88 41-47 47-54 Sturm
10
24,5-28,4 89-102 48-55 55-63 schwerer Sturm
11
28,5-32,6 103-117 56-63 64-72 orkanartiger Sturm
12
>32,7 >118 >64 >73 Orkan

 


Sturmflut im Winter auf Baltrum, Windstärke 9 (Hafen)


Spiegelglatte See nach dem Sturm, nur eine Woche später!

 

Bft. Auswirkungen des Windes auf See
0 Spiegelglatte See
1 Kleine schuppenförmige Kräuselwellen, Kräuseln
2 Kleine kurze Wellen, Kämme glasig und brechen nicht
3 Erste Kämme beginnen sich zu brechen, glasiger Schaum
4 Wellen noch klein, aber länger werdend, weiße Schaumköpfe treten verbreitet auf
5 Mäßige, aber langlaufende Wellen, überall weiße Schaumkämme, noch nicht verweht
6 Bildung größerer Wellen, Kämme brechen, teilweise weiße Schaumflächen, Gischt
7 See geht höher, der Schaum wird streifig in Windrichtung verweht
8 Wellenberge türmen sich auf, von den Kämmen weht Gischt ab, starke Schaumstreifen
9 Hohe Wellenberge, dichte Schaumstreifen, See beginnt zu rollen, Sicht beeinträchtigt
10 Sehr hohe Wellenberge, See weiß vor Schaum, schweres stoßartiges Rollen der See
11 Gewaltige Wellenberge, riesige Wellenkämme brechen, die See donnert, brodelt, zischt
12 Donnergrollen, Gischt fliegt nur so umher, See vollständig weiß, sehr geringe Sicht

 

Bft. Auswirkungen des Windes im Binnenland
0 Windstille, Rauch steigt senkrecht empor
1 Windrichtung nicht durch Windfahne angezeigt, nur Rauch zeigt Windrichtung an
2 Wind im Gesicht fühlbar, Blätter säuseln, Windfahne wird bewegt
3 Blätter und dünne Zweige bewegen sich, Wind läßt Wimpel flattern
4 Staub und loses Papier werden verweht, Blätter und Zweige werden bewegt
5 Kleine Bäume beginnen zu schwanken, große rauschen kräftig
6 Starke Bäume geraten in Bewegung, Wind fängt an zu pfeifen
7 Ganze Bäume schwanken, merkliche Schwierigkeiten beim Gehen gegen den Wind
8 Äste an Bäumen brechen, Zweige fliegen umher, Gehen wird erheblich erschwert
9 Kleinere Schäden an Häusern, Dachziegel klappern, Abdeckungen fliegen umher
10 Bäume werden entwurzelt, Atmen gegen den Wind fällt schwer, Gehen schwierig
11 Verbreitet Sturmschäden, Gehen kaum möglich
12 Schwere Verwüstungen, Gehen unmöglich

Inzwischen gibt es auf Wikipedia einen umfassenden Artikel zum Thema Beaufortskala.

Quelle: "Wetterkunde für alle", Günther D. Roth, BLV Verlagsgesllschaft mbH, ISBN 3-405-15460-X